[14 einfache Schritte] Wie man Sicher Android Telefon?

Wundern wie man sicher Android-Handy oder -Tablet? Dann finden Sie hier Antworten auf all Ihre Fragen zum Thema verbessern Android Telefon Sicherheit.

Das Sicher Ihres Android-Telefons oder -Tablets ist ebenso wichtig wie das Hinzufügen einer Mustersperre oder PIN-Sperre zu Ihrem Gerät. Sie müssen Ihr Smartphone pfleglich behandeln und gegen Diebstahl und Hacker Sicher.

Sie müssen Ihr Android-Telefon/-Tablet vor Online- und Offline-Bedrohungen schützen. Wenn Sie nicht aufpassen, können Sie Ihre wichtigen Kontakte, Fotos, Videos, Textnachrichten, Social-Media-Konten, synchronisierte Fotos, wichtige Dateien und Ihre E-Mails verlieren.

Sobald Ihr Android-Telefon verloren geht oder offengelegt wird, sind die gesamten Daten rückverfolgbar und herunterladbar und können im Internet geteilt werden, wenn Sie sich nicht um Ihr Android-Gerät kümmern.

Nun, hier stellen wir Ihnen einige der nützlichen Methoden vor, die Sie befolgen können, um Ihr Android-Gerät sicher zu halten.

Wie kann man ein Android-Telefon vor Hackern schützen?

1: Verwenden Sie die Telefonsperre

Der erste und grundlegendste Schritt zum Sicher Ihres Telefons ist das Einstellen der Telefonsperre. Es ist das erste, was alle Benutzer tun, wenn es um die Sicherheit ihrer Telefone geht. Also, wenn Sie es noch nicht getan haben, dann tun Sie es jetzt.

Wie man Sicher Android Telefon

Obwohl dies die grundlegende Methode zum Schutz Ihres Telefons ist, werden die meisten Telefone ohne Schloss mit größerer Wahrscheinlichkeit beschädigt.

Wenn beispielsweise Ihr Telefon gestohlen wird, das vertrauliche Informationen wie Ihre Kredit-/Debitkartendaten usw. enthält, und Sie die Telefonsperre aktiviert haben, dauert es einige Zeit, bis der Dieb Ihr Telefon und in der Zwischenzeit Sie entsperrt kann alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um Ihre Karten zu sperren.

Sie sehen also, wie eine Telefonsperre Ihr Android-Telefon schützen kann. Wenn Sie nun zu den Arten der Telefonsperre kommen, haben Sie mehrere Optionen: Einstellung, PIN, Muster und Passwort. Wählen Sie also eine der Optionen, um Ihr Android-Telefon zu Sicher.

2: Sperren Sie Apps und Medien auf Ihrem Android-Telefon

Sie können auch bestimmte Apps oder Mediendateien sperren, um eine zusätzliche Schutzebene zu bieten. Wenn Sie Mediendateien oder Apps vor einer anderen Person verbergen möchten, verwenden Sie Apps wie App Lock/File Hide aus dem Play Store.

Nachdem Sie Ihre Dateien mit App Lock gesperrt haben, müssen Sie die PIN-Sperre angeben, wenn Sie versuchen, die gesperrten Dateien oder Apps zu öffnen.

3: Laden Sie Apps von legitimen Quellen herunter

Um Ihr Android-Telefon vor Hackern zu schützen, laden Sie Apps immer von einer vertrauenswürdigen Quelle wie dem Google Play Store herunter. Bevor Sie eine App installieren, vergessen Sie nicht, ihre Bewertungen und Benutzerrezensionen zu überprüfen. Übersehen Sie außerdem niemals die Datenschutzrichtlinie der Apps, bevor Sie sie herunterladen.

4: Gehen Sie die App-Berechtigungen durch, bevor Sie sie herunterladen

Ein weiterer wichtiger Schritt, um Ihr Telefon vor Hackern zu schützen, ist das Lesen der App-Berechtigung. Bevor Sie eine App aus dem Google Play Store installieren, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die Datenschutzrichtlinie dieser App und alle anderen Informationen zu den Daten gelesen haben, auf die die App auf Ihrem Telefon zugreift.

Einige Kamera-Apps bitten beispielsweise um Erlaubnis, auf Ihren aktuellen Standort zuzugreifen, von dem wir wissen, dass dies überhaupt nicht erforderlich ist. Verwenden Sie also die App, die nur auf die erforderlichen Daten zugreift.

5: Wie sichere ich ein Android-Telefon mit einer Antivirus-App?

Wie man Sicher Android Telefon

Obwohl Google Play Protect Ihr Telefon gut vor bösartigen Apps schützt, reicht es nicht aus, wenn es darum geht, Android-Telefone vor Viren/Malware zu schützen.

Es gibt so viele andere Möglichkeiten, wie Malware Ihr Gerät infiltrieren kann, daher können Sie sich nicht nur auf Play Protect verlassen. Um Ihr Android-Telefon vor Malware oder anderen Online-Bedrohungen zu schützen, muss auf dem Telefon eine zuverlässige und fortschrittliche Antivirensoftware installiert sein.

In dieser ausführlichen Anleitung finden Sie die am meisten empfohlene Antiviren software für Android: Beste Android-Antivirus-Apps.

6: Vermeiden Sie die Verwendung von unsicherem öffentlichem WLAN

Wie man Sicher Android Telefon

Jeder möchte ein kostenloses Wi-Fi-Netzwerk, um auf das Internet zuzugreifen. Aber denken Sie daran, dass jedes Wi-Fi-Netzwerk oder öffentliche Wi-Fi nicht sicher ist. Es gibt Hacker und Cyber-Gauner, die immer nach Informationen suchen, die zwischen den Wi-Fi-Netzwerken übertragen oder geteilt werden.

Wenn Sie Online-Transaktionen durchführen, stellen Sie sicher, dass Ihr Wi-Fi-Netzwerk geschützt ist. Wenn Sie kostenloses oder öffentliches WLAN verwenden, das nicht geschützt ist, verwenden Sie es nur für Bürozwecke oder zur Unterhaltung, durchsuchen Sie niemals persönliche oder private Daten wie Online-Banking, Online-Shopping usw.

Lesen Sie auch: Wie repariert man ein gehacktes Android-Telefon?

Wie kann man ein Android-Telefon vor Diebstahl oder Verlust schützen?

1: Aktivieren Sie die Funktion “Mein Gerät suchen”.

Niemand kann Ihnen verSicher, dass Sie Ihr Telefon nie verlieren werden. Es könnte vorkommen, dass Sie Ihr Telefon verlieren, und in diesem Fall kann Find My Device Ihnen helfen, die Situation zu überwinden.

Wie Google Play Protect ist auch Find My Device der integrierte Schutz von Google für Android-Geräte. Mit Find My Device können Benutzer das Gerät verfolgen, sperren und löschen, wenn es verlegt oder gestohlen wurde.

Dieses Tool bietet auch einen Sicherungsplan, der das Gerät und die Daten vor diesen unerwarteten Situationen schützt. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Find My Device zu aktivieren:

  • Öffnen Sie die Einstellungen des Telefons.
  • Tippen Sie auf Google.
  • Gehen Sie zu Sicherheit.
  • Tippen Sie als Nächstes auf Mein Gerät finden > schalten Sie es auf Ein.

Wie man Sicher Android Telefon

2: Sicher Sie Ihr Android-Telefon vor Diebstahl mit der IMEI-Nummer

IMEI (International Mobile Station Equipment Identity) oder MEID (Mobile Equipment Identifier) ist eine der besten Möglichkeiten, das Android-Telefon vor Diebstahl zu schützen. Alle Android-Telefone haben eine Seriennummer namens IMEI oder MEID.

Diese eindeutigen Nummern sind in die Schaltkreise des Telefons eingraviert und können im Gegensatz zu anderen gespeicherten Informationen auf dem Telefon nicht geändert werden. Ihr Telefonanbieter hat bereits die 15-stellige IMEI-Nummer, die später verwendet werden kann, um Ihr Telefon in die Liste der fehlenden Telefone aufzunehmen.

Sogar Polizeidienststellen fragen nach dieser Nummer, wenn Sie nach dem gestohlenen Telefon suchen. Sie können die IMEI-Nummer auf Ihrer Telefonzelle oder in den Telefoneinstellungen herausfinden. Außerdem können Sie sie auch unter dem Akku sehen oder durch Wählen von * #06 # abrufen.

3: Legen Sie eine SIM-Karten-PIN fest

Eine weitere effektive Möglichkeit, Ihr Android-Telefon vor Hackern zu schützen, ist die Eingabe der PIN für Ihre SIM-Karte. Auf diese Weise müssen Sie jedes Mal, wenn das Telefon neu gestartet wird oder wenn Sie eine neue SIM-Karte kaufen, ein Passwort eingeben.

Da Sie dies nicht oft tun werden, ist die Eingabe der SIM-Karten-PIN kein Problem. Es lohnt sich absolut, eine SIM-Karten-PIN hinzuzufügen, um die Sicherheit von Android-Telefonen/Tablets zu erhöhen.

Sie fragen sich, wie es Ihr Telefon Sicher? Denken Sie darüber nach, was passiert, wenn Sie Ihre SIM-Karte verlieren und sie in die falschen Hände gerät. Wenn die SIM-Karte nicht gesperrt ist, kann der Dieb einfach anrufen, um die Nummer herauszufinden.

Und sie können Ihre Nummer auf Websites verwenden und mit der SMS von der Bank Geld überweisen. Sie sehen also, wie ein einfacher Schritt eine Android-SIM-Karte vor solchen Bedrohungen schützen kann.

4: Aktivieren Sie die Verschlüsselung auf dem Gerät, um Ihr Android-Telefon diebstahlsicher zu machen

Die Geräteverschlüsselung ist eine der Standardsicherheitsfunktionen von Android, die das Android-Gerät vor Datenschutzverletzungen, Lecks und Hacks schützt. Diese Funktion verwendet Verschlüsselungstechnologie, um das Android-Gerät zu verschlüsseln und persönliche Daten, Apps und Konten zu schützen.

Damit die Verschlüsselung auf Ihrem Gerät funktioniert, müssen Sie die Telefonsperre mit einer PIN, einem Muster oder einem Passwort einrichten. Wenn das Telefon gesperrt ist, schützt die 256-Bit-AES-Standardverschlüsselung die Daten des Geräts.

Wenn Sie Android 5 und höher verwenden, können Sie die folgenden Schritte ausführen, um die Verschlüsselung auf dem Gerät zu aktivieren:

  • Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Telefons
  • Tippen Sie auf Sicherheit/Sicherheit & Standort.
  • Wählen Sie Verschlüsselung & Zugangsdaten/Telefon verschlüsseln.

Wie man Sicher Android Telefon

  • Vermeiden und ignorieren Sie die Warnungen.
  • Warten Sie nun, bis Ihr Gerät verschlüsselt ist.

Die besten Möglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre von Android-Telefonen

1: Halten Sie das Betriebssystem und die Apps auf dem neuesten Stand, um Android-Telefone/Tablets zu schützen

Sie sollten Ihr Android-Betriebssystem und Ihre Apps immer auf dem neuesten Stand halten. Das Aktualisieren des Betriebssystems und der Apps bringt jedoch nicht nur die neuen Funktionen, sondern behebt auch den Fehler und Patches für Sicherheitslücken. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Apps so eingestellt sind, dass sie automatisch über WLAN aktualisiert werden.

Gehen Sie zum App-Menü Play Store-Einstellungen > Allgemein > Auto-Update. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Betriebssystem aktualisiert ist. Um das Update Ihres Android-Betriebssystems zu überprüfen, gehen Sie zu Einstellungen > Über das Telefon > System-Updates.

2: Verwenden Sie VPN

Ihre Internetverbindung zu verschlüsseln ist eine der besten Möglichkeiten, um Android-Geräte wie iOS sicher zu machen. Um die Internetverbindung zu verschlüsseln, müssen Sie das VPN auf Ihrem Android-Gerät einrichten.

VPN (Virtual Private Network) fügt der Internetverbindung eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzu. Daher lohnt es sich und ist absolut sinnvoll, ein VPN auf Ihrem Gerät zu haben.

Ab sofort verlassen wir uns alle stark auf das Handy, um mit unseren Freunden, unserer Familie, über soziale Medien, E-Mail oder Messaging in Verbindung zu bleiben. Und dafür brauchen wir eine sichere und schnelle Internetverbindung. Um Ihr Telefon sicher zu verwenden, können Sie also ein zuverlässiges VPN auf Ihrem Android-Gerät verwenden.

Wenn Sie nicht wissen, welche VPN-App für Ihr Gerät geeignet ist, lesen Sie diese anschauliche Anleitung, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern – Beste VPN-App für Android

Es ist jedoch Ihre Wahl, das VPN gemäß Ihren Anforderungen auszuwählen, aber wenn Sie mich fragen, dann empfehle ich Ihnen dringend, ExpressVPN zu verwenden. Es ist eines der sichersten und schnellsten VPNs. Dieses erstklassige VPN schützt Ihre Privatsphäre, ohne die Geschwindigkeit oder andere Funktionen des Geräts zu beeinträchtigen.

3: Achten Sie auf unbekannte Quellen

Android ist sowieso ein sicheres Betriebssystem mit erweiterten Sicherheitsfunktionen und es blockiert und benachrichtigt Benutzer immer, wenn sie versuchen, Software oder Dateien von einer unbekannten Quelle herunterzuladen.

Manchmal ignorieren Benutzer jedoch Warnungen von Android vollständig und laden Dateien von einer unbekannten und nicht vertrauenswürdigen Quelle herunter. Aber wissen Sie, dass das Herunterladen von Software oder jeder Art von Datei aus unbekannten Quellen seine eigenen Auswirkungen hat?

Die meisten dieser Dateien/Software enthalten verschiedene Arten von Viren oder bösartigen ausführbaren Code. Vermeiden Sie also bitte, etwas von nicht vertrauenswürdigen Quellen herunterzuladen, da Sie sonst mit einem vireninfizierten Telefon enden und als Folge davon Ihren Zugriff auf Daten verlieren.

4: Teilen Sie Ihren Standort nicht mit Apps

Es gibt so viele Apps, die Sie auffordern, Ihren aktuellen Standort mit ihnen zu teilen. Bei einigen Apps, wie z. B. Essenslieferungs-Apps, Transportbuchungs-Apps, Navigations-Apps usw., ist dies vollkommen in Ordnung. Sogar einige Apps können überhaupt nicht funktionieren, es sei denn, Sie teilen die Standortdaten mit ihnen.

Aber lohnt es sich, Ihren Standort allen Apps mitzuteilen? Definitiv nein!! Ich meine, was könnte der Zweck einer Kamera oder einer normalen Gaming-App sein, die nach Ihrem Standort fragt, es macht keinen Sinn. Tatsächlich geht es um Sicherheitsbedenken.

Stellen Sie daher immer sicher, dass Ihr GPS ausgeschaltet ist, und aktivieren Sie es nur, wenn es erforderlich ist. Sie können Ihre Standortberechtigung für eine bestimmte App auf einem Android-Telefon deaktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Telefon.
  • Gehen Sie zu den Apps.
  • Wählen Sie die App aus, für die Sie die Standortberechtigung deaktivieren möchten.
  • Tippen Sie auf die App-Berechtigung.
  • Gehen Sie zum Standort und schalten Sie ihn aus.

Erweiterte Sicherheitseinstellungen, um Android sicherer zu machen

1: Fingerabdruck-Entsperrung hinzufügen

Die neuesten Android-Telefone sind mit einer erweiterten Sicherheitsfunktion der Fingerabdrucksperre ausgestattet. Sie können Ihr Telefon jetzt mit Ihrem Fingerabdruck sperren und entsperren. Es funktioniert mit biometrischer Sensortechnologie, aufgrund derer keine andere Person Ihr Telefon entsperren kann, es sei denn, es erkennt Ihren Fingerabdruck.

Um mit dieser erweiterten Telefonsicherheit zu beginnen, müssen Sie Ihren Fingerabdruck auf Ihrem Telefon registrieren. So können Sie dies tun:

  • Gehen Sie zu den Einstellungen des Telefons.
  • Tippen Sie auf Passwörter & Sicherheit.
  • Gehen Sie zu Fingerabdruck entsperren.
  • Bestätigen Sie nun Ihre aktuelle Bildschirmsperre.
  • Tippen Sie auf Fingerabdruck hinzufügen.
  • Legen Sie Ihren Finger auf den Sensor, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

2: Sicheres Android-Telefon mit Gesichtserkennungsfunktion

Die Gesichtserkennungsfunktion ist jetzt ein fester Bestandteil der Sicherheit von Android-Telefonen. Jetzt müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, dass Ihr Android-Telefon in die falschen Hände gerät.

Mit der Gesichtserkennung ist das möglich Freischalten das Android-Handy oder Apps mit Ihrem Gesicht. Es ist eine einfache und sichere Möglichkeit, Ihre Daten auf dem Android-Telefon sicher aufzubewahren. Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Funktion auf Ihrem Telefon zu aktivieren:

  • Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Telefons.
  • Gehen Sie zur Option Passwörter & Sicherheit.
  • Wählen Sie die Option Gesichts Entsperrung aus der Liste aus.
  • Geben Sie Ihr aktuelles Passwort/Muster ein.
  • Halten Sie jetzt Ihre Telefonkamera vor Ihr Gesicht und lassen Sie sie Ihr Gesicht scannen.
  • Nachdem Sie alle Schritte abgeschlossen haben, können Sie Ihr Telefon mit Gesichtserkennung entsperren.

3: Erhöhen Sie die Telefonsicherheit mit Trusted Voice

Wenn Sie das Telefon Android 7.0 Nougat und höher verwenden, muss Google Assistant auf Ihrem Gerät vorhanden sein. Um die Google Voice Unlock-Funktion verwenden zu können, müssen Sie diese App auf Ihrem Telefon haben. Mit dieser Funktion können Sie das Telefon entsperren, wenn Google die vertrauenswürdige Stimme hört.

4: Vertrauenswürdige Geräte

Eine weitere erweiterte Sicherheitsfunktion, mit der Sie Ihr Android-Gerät Sicher können, sind vertrauenswürdige Geräte. Immer wenn Ihr Telefon eine Verbindung zu einem anderen Smart-Gerät herstellt, z. B. einem Bluetooth-Headset, einer Smartwatch usw, fragt Ihr Telefon, ob Sie es als vertrauenswürdiges Gerät verwenden möchten.

Falls Sie es als vertrauenswürdiges Gerät hinzufügen, bleibt Ihr Telefon entsperrt, bis Ihr Telefon mit diesem Gerät verbunden ist.

5: Erkennung am Körper

Die von Google bereitgestellte Funktion On-Body Detection ist eine weitere Sicherheitsoption zum Schutz eines Android-Telefons. Es hilft bei der Feststellung, ob Ihr Telefon bei Ihnen ist oder nicht.

Wenn Ihr Telefon in Ihrer Hand oder bei Ihnen ist, bleibt das Telefon entsperrt. Sobald sich das Telefon von Ihnen entfernt, wird es automatisch gesperrt.

Häufige Sicherheitsbedrohungen für Android-Geräte

Als Android-Benutzer müssen Sie sich aller Sicherheitsbedrohungen bewusst sein, die auf das Android-Betriebssystem abzielen. Wenn Sie diese Warnsignale kennen, wissen Sie, was Sie auf Ihren Telefonen tun sollten und was nicht.

Aber machen Sie sich zuerst mit der Malware vertraut. Malware ist eine Software, die von Hackern entwickelt wurde, um sich in Ihre Geräte einzuschleichen. Cyberkriminelle verwenden es, um Ihr Telefon zu hacken und auf Ihre persönlichen und sensiblen Daten zuzugreifen, die sie später verwenden, um Betrug zu begehen.

Es gibt verschiedene Arten von Ransomware – Ransomware, Trojaner, Viren, Spyware und viele mehr. Sehen wir uns nun einige der häufigsten Sicherheitsbedrohungen an, denen Android-Telefone ausgesetzt sind.

1: Mobile Ransomware

Ransomware ist eine Art von Malware. Cyberkriminelle verwenden mobile Ransomware, um Geräte zu sperren und alle auf dem Telefon gespeicherten Daten zu verschlüsseln. Und als Gegenleistung für den Zugriff auf Ihr Telefon verlangen sie ein Lösegeld.

Benutzer werden oft dazu verleitet, Ransomware auf ihr Handy herunterzuladen, indem sie auf die Popup-Anzeigen klicken, Phishing-Betrug, Online-Schemata und gefälschte SMS durchlaufen, während sie Viren einbetten.

Aus diesem Grund empfehlen wir immer, das Klicken auf unbekannte Links und Anzeigen zu vermeiden und immer ein gutes Antiviren-Tool auf Ihrem Gerät zu haben.

2: Man-in-the-Middle (MITM)-Angriffe

Ein MITM-Angriff ist eine Art Lauschangriff, bei dem Angreifer in die Datenübertragung oder bestehende Gespräche eingreifen. Es kann im ungeSicheren Netzwerk gefunden werden.

Nachdem sich die Angreifer/Hacker mitten in die Datenübertragung eingeschlichen haben, geben sie vor, sowohl dem Client als auch dem Server gegenüber legitime Teilnehmer zu sein. Das Hauptziel dieses Angriffs besteht darin, die Informationen zu stehlen, die Sie über das Netzwerk senden oder empfangen.

3: Android-Trojaner

Der Android-Trojaner ist Malware, die so gestaltet und gestaltet ist, dass sie wie eine legitime App/Software aussieht. Es fälscht im Grunde die App und täuscht Benutzer vor zu glauben, dass es sich um ein authentisches Programm handelt. Und letztendlich laden Benutzer diese Programme auf ihre Geräte herunter.

Sobald Sie den Trojaner auf Ihrem Gerät installiert haben, startet er seine nicht autorisierten Funktionen und sammelt Ihre persönlichen Daten vom Telefon, um Textnachrichten zu senden oder abzufangen, verbindet Ihr Telefon mit einem Botnet und vieles mehr.

Aus diesem Grund sollten Sie niemals eine App von einer unbekannten Quelle herunterladen, da die meisten dieser Apps verschiedene Arten von Malware enthalten, die Ihr Telefon beschädigen können.

4: Keylogger

Keylogger sind eine Art Spyware und Überwachungssoftware, die die Tastenanschläge von Benutzern aufzeichnet. Es ist eine der ältesten Arten von Cyber-Bedrohungen. Keylogger sind heimtückisch, weil sie ohne Ihr Wissen jede Ihrer Aktivitäten im Auge behalten.

Sie zeichnen alle Informationen auf, die Sie in eine App oder eine Website eingeben, und senden diese Daten an Dritte. Keylogger können alle sensiblen Informationen stehlen, die Sie auf dem Telefon eingeben, nämlich Textnachrichten, E-Mails, Finanzinformationen, durchsuchte Websites, Anmeldedaten, alles.

5: Mobile Spyware

Spyware ist eine Art von Malware, die Benutzer unbeabsichtigt mit Software auf ihre Geräte herunterladen. Es wird mit Software geliefert, da die Programme schädliche Codes enthalten.

Sobald die Spyware in Ihr Gerät eindringt, beginnt sie, Ihr Gerät auszuspionieren. Hacker verwenden Spyware, um Ihr Telefon aus der Ferne auszuspionieren und persönliche Daten und Aktivitäten ohne Ihre Zustimmung zu überwachen und aufzuzeichnen.

6: Mobile Adware

Adware ist bösartige Werbung, die auf dem Bildschirm erscheint. Sie müssen beim Surfen auf Websites oder sogar beim Verwenden von Apps Werbung gesehen haben. Nicht alle Anzeigen sind bösartig, aber einige von ihnen enthalten Viren.

Sobald Sie auf diese Anzeigen klicken, die Malvertising-Code enthalten, wird Ihr Gerät infiziert und Adware dringt in Ihr Gerät ein. Aus diesem Grund sollten Sie niemals auf verdächtige Anzeigen klicken, da die Adware Ihre Informationen stehlen und für unethische Zwecke verwenden kann.

Zusätzliche Tipps zur Stärkung der Sicherheit Ihres Android-Telefons

Wenn es darum geht, Android-Telefone zu Sicher, gibt es immer einige Do’s and Dont’s, die wir befolgen müssen. Die Berücksichtigung dieser zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen erhöht die Telefonsicherheit.

Im Folgenden sind einige Punkte aufgeführt, die wir bei der Verwendung unserer Android-Telefone aus Sicherheitsgründen berücksichtigen müssen:

DO’S:

  • Fügen Sie Ihr Android-Gerät dem Geräte-Manager hinzu, damit Sie Ihr Mobiltelefon verfolgen können, wenn es verloren geht, und alle sensiblen Daten aus der Ferne löschen können.
  • Lesen Sie sorgfältig alle Berechtigungen, die eine App benötigt, bevor Sie sie auf dem Gerät installieren. Überprüfen Sie außerdem die Datenschutzrichtlinie, um zu sehen, welche Art von Daten diese App sammeln möchte und ob sie Ihre Daten an Dritte weitergibt.
  • Deinstallieren Sie nicht benötigte Apps auf Ihrem Telefon. Wenn Sie eine App eine Weile nicht verwendet haben und sie nicht mehr benötigen, ist es besser, sie zu deinstallieren, um die Risiken zu vermeiden.
  • Verwenden Sie immer ein sicheres Passwort. Egal, ob Sie das Muster, die PIN oder das Passwort eingerichtet haben, versuchen Sie, das Passwort kompliziert zu machen, damit es für andere schwieriger wird, Ihr Telefon zu entsperren.
  • Bewahrt immer eine Sicherungskopie der auf Ihrem Telefon gespeicherten Daten auf. Sie können dies ganz einfach mit einem beliebigen “Android Daten Sicherung Werkzeug” tun.

Dont’s:

  • Überspringen Sie niemals Betriebssystem- oder App-Updates. Das Betriebssystem und die Apps auf dem neuesten Stand zu halten, ist wichtig für die ordnungsgemäße Funktionalität des Telefons. Außerdem kommen neue Updates mit neuen Sicherheitspatches, die die Sicherheit des Android-Telefons verbessern können.
  • Öffnen Sie niemals unerwünschte E-Mails.
  • Verwenden Sie keine App-Stores oder Websites von Drittanbietern, um Apps auf Ihr Android-Telefon herunterzuladen. Die meisten Apps, die in nicht autorisierten App-Stores oder Websites verfügbar sind, enthalten Malware und Viren, was ein „einfacher Ansatz für Hacker“ ist, um Viren auf Ihr Gerät zu infiltrieren.
  • Ein weiterer wichtiger Aspekt, um den Sie sich kümmern müssen, ist die Vermeidung der Verwendung nicht authentischer Apps. Auch wenn sie im Google App Store verfügbar sind, verwenden Sie sie nicht, es sei denn, Sie kennen die Entwickler gut.

Sicherung von Android-Geräten: FAQs

1: Wie kann ich die Privatsphäre meines Android-Telefons schützen?

Sie können die Privatsphäre Ihrer Android-Geräte schützen, indem Sie diesen Schritten folgen:

  • Beschränken Sie den Sperrbildschirm
  • Google-Konto verwalten und Optionen deaktivieren, die Ihre Privatsphäre gefährden könnten
  • Beschränken Sie die App-Berechtigungen
  • Verhindern Sie, dass Websites Sie verfolgen
  • Beschränken Sie die Nutzung Ihrer Daten durch Google-Dienste.

2: Wie können wir herausfinden, dass unser Telefon gehackt wurde?

Wenn Ihr Telefon gehackt wurde, sehen Sie einige ungewöhnliche Aktivitäten auf Ihrem Telefon, wie z. B. die folgenden:

  • Sie sehen unbekannte Nachrichten und Anrufe, die von Ihrem Telefon gesendet werden
  • Sie können die USSD-Codes verwenden, um zu überprüfen, ob Ihr Telefon gehackt wurde oder nicht
  • Unbekannte Apps, die ohne Ihr Wissen auf Ihrem Gerät installiert wurden
  • Spam-Werbung erscheint auf Ihrem Telefonbildschirm
  • Plötzlicher Anstieg der Datennutzung
  • Telefon beginnt zu schnell zu entleeren
  • Apps begannen häufig abzustürzen.

3: Kann jemand aus der Ferne Spyware in das Telefon einfügen, ohne es überhaupt zu berühren?

Ja, es ist möglich, die Spyware aus der Ferne auf Android-Telefone einzufügen. Sie können dies tun, indem Sie die Spionage-Apps aus der Ferne auf Android-Telefonen installieren.

Fazit

Dies sind also einige der üblichen, aber sehr wichtigen Dinge, die Sie befolgen müssen, um Ihr Android-Telefon / -Tablet sicher zu halten. Wenn Sie den obigen Vorschlag ehrlich befolgen, werden Sie mit Ihrem Android-Gerät nie auf Sicherheitsprobleme stoßen.

Ich hoffe, dass Sie mit diesem Artikel die Antwort auf Ihre Frage zum Thema Wie man Android-Telefone Sicher erhalten haben. Wenn Sie diesen Artikel hilfreich fanden, treten Sie mit uns auf Facebook oder Twitter in Verbindung, um mit diesen nützlichen Leitfäden auf dem Laufenden zu bleiben.

0 Shares
Share
Tweet
Pin
Share